Bergwandern mit dem Bad Aibling

2. Juni 2921         Berbling - Stiegelburg

Nach einer langen Corona-Pause haben wir wieder mit Mittwochswanderungen begonnen.

Zum Beginn haben wir mit 13 Teilnehmern eine kleine Wanderung in der Nähe unternommen. Wir starteten bei schönem Wetter in Berbling. Da statteten wir erst der Kirche mit dem Bild der "3 betenden Frauen in der Kirche" des Malers Wilhelm Leibl einen Besuch ab. Dann wanderten wir flach nach Oberstaudhausen. Schließlich ging es durch Wald etwas hinauf zum Platz der früheren Stiegelburg, von der aber kaum etwas zu erkennen ist. Man braucht schon viel Fantasie, um da im Wald etwas von einem Burggraben zu erahnen. Nach einer kleinen Brotzeitpause setzten wir unseren Weg hinauf auf die große freie Landschaft mit vereinzelten Bauernhöfen und schöner Aussicht Richtung Wendelstein fort. Über Abel, Mainz und Natternberg kehrten wir wieder nach Berbling zurück.

Es war eine leichte Wanderung über etwa zwei Stunden Gehzeit und nicht einmal 100 Höhenmetern. Mit steigendem Impffortschritt werden bald auch wieder mehr Wanderfreunde an solchen Ausflügen mitmachen können.

Interessantes zu dieser Tour:

Maler Leibl:   https://de.wikipedia.org/wiki/Wilhelm_Leibl

Stiegelburg:   https://de.wikipedia.org/wiki/Stiegelburg

 

(Fotos teilweise von Wolfgang Schnepper)

(© Manfred Wilhelm)